Success in the city - Ich bin dabei!


Tag der Weiblichkeit in Wiesbaden


Artikel bei Social Business Women

Quelle: https://www.social-business-women.com/blog/project/sina-emrich-facettenreich/

Achtsame Schmuckbegleitung mit Liebe und Herz – dafür Steht Sina Emrich mit facettenreich. Sie hat sich als Schmuckdesignerin, Yogalehrerin, Goldschmiedin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und als schamanische Heilerin eigene Bewegungsräume für Kreativität mit Körper, Geist und Seele geschaffen.

 

„Ich begleite Menschen auf ihrem Weg, ihre Kreativität wieder zu entdecken und zu entfalten, ihren einzigartigen Ausdruck in die Welt zu bringen. Und das auf ganz unterschiedliche Art und Weise.“

 

Sina Emrich ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Yogalehrerin und Goldschmiedin. Und seit 11 Jahren auch Schmuckdesignerin für ganz besondere Stücke: Unikate aus Holz, Schiefer- und Stahlnägel, Gold, Silber und anderen Naturmaterialien. Inspirieren lässt sie sich dabei von der schamanischen Tradition und der Kraft zu heilen.

2012 hatte Sina Emrich die erste Begegnung mit schamanischen Praktiken und ist seit dem von deren Wirksamkeit und lebensbejahenden Weltsicht fasziniert. Mit dem tiefen Wunsch, mehr zu erfahren absolvierte sie zunächst eine Yoga-Ausbildung. Diese ergänzte sie ein paar Jahre später mit einer weiteren Ausbildung zum schamanischen Heilen. Seitdem verbindet sie mit ihrer Arbeit Elemente der Achtsamkeit, des Yogas und der schamanischen Weltsicht mit künstlerischen Ansätzen und setzt diese gezielt für den individuellen Heilungsprozess ein.

In Sina Emrichs Augen hat der von ihr hergestellte Schmuck eine stabilisierende und harmonisierende Wirkung auf die menschliche Aura und Energiesystem. Eine Kette beispielsweise kann ins Gleichgewicht bringen, was nicht mehr im Gleichgewicht ist. Jeder kann bei ihr sein ganz eigenes Unikat finden oder auch eine Sonderanfertigung nach persönlichen Wünschen in Auftrag geben. Ein ganz besonderer Zauber liegt aber ihrer Meinung nach der Selbstherstellung eines Schmuckstücks inne.

„Ich stehe meinen Kunden mit meiner ganzen Erfahrung als Goldschmiedin und Schmuckdesignerin zur Seite. Ich zeige ihnen Wege, um kreative Blockaden zu lösen und wieder Zugang zu Ihrer schöpferischen Quelle und Kraft zu bekommen.“

Besonders wichtig ist ihr eine achtsame und transformative Schmuckgestaltung. Sina Emrich sieht sich daher nicht nur als Schmuckdesignerin, sondern auch als Schmuckbegleiterin. In ihrer eigenen Werkstatt in Heidesheim bietet sie regelmäßig Gruppenseminare und Einzelbegleitungen zur Schmuckgestaltung an.

„Meine Entdeckerfreude hört nie auf und so bilde ich mich auf Reisen und Weiterbildungen stetig weiter. Und bringe natürlich wieder neue Materialien und Erkenntnisse mit, die wiederum in meine neuen Schmuckstücke und meine Seminare mit einfließen.“

Auf ihrem Weg begleitet wurde Sina Emrich durch die SBW-Kooperationspartnerin BerufsWege für Frauen e.V. Dort nimmt sie am Mentorinnen-Programm teil und ließ sich in den Bereichen Marketing und Buchführung coachen. Außerdem geht sie regelmäßig zu Gründerinnentreffen.

Anderen Gründerinnen rät sie: einfach machen! Auch wenn es viel Kraft koste und manchmal auch ein unbequemer Weg sein könne, sei der Gründungsweg es wert, ihn zu gehen. Die eigenen Ideen umsetzen und entwickeln zu können, schaffe eine Zufriedenheit, die die ganze Anstrengung wert sei. Essentiell sei dabei eine gute Vorbereitung und offen für Veränderungen zu sein. „Denn genau diese Veränderungen können eine Bewusstseinsveränderung herbeiführen, die es zu einer spannenden Entdeckungsreise für sich selbst und die Menschen, die einen umgeben, macht.“

 


Schmuck mit Stimme